Home

Schlüsselbegriffe

Charta der Grundrechte

Mit der Charta der Grundrechte werden die auf der Ebene der Union geltenden Grundrechte in einem Text zusammengefasst, um sie in feierlicher Form stärker in das Bewusstsein zu rücken und für eine größere Anerkennung dieser Rechte zu sorgen. Die Charta stützt sich auf die Gemeinschaftsverträge, die einschlägigen internationalen Übereinkommen, unter anderem die Europäische Menschenrechtskonvention und die Europäische Sozialcharta, sowie die gemeinsamen Verfassungstraditionen der Mitgliedstaaten.

Die Charta wurde am 18. Dezember 2000 verabschiedet. Ihre etwaige Aufnahme in die Verträge gehört zu den Fragen, die vom Konvent zu erörtern sind.

Siehe

Unionsbürgerschaft